Anzeige

Effektlichter für Ambient-Lighting und Streaming

Effektlichter für Ambient-Beleuchtung und Streaming-Inszenierung sind gefragt. Die Pandemie-Jahre haben zwar die Musik- und Kulturbranche und in der Folge auch die Anbieter der Lichttechnik hart getroffen. Angesichts vieler aufgrund des Pandemiegeschehens nicht durchführbarer Events wäre es wohl auch leicht nachvollziehbar gewesen, wenn die Hersteller sich zeitweise zurückgezogen hätten. Das haben sie indes nicht alle getan, stattdessen zeigten und zeigen einige Firmen bemerkenswertes Urvertrauen und Zuversicht in eine bald wieder bessere Gegenwart und Zukunft.

In dieser Zeit hat zwangsläufig hat auch das Streaming von Musikvideos & Co. zugenommen und an Bedeutung gewonnen. Natürlich müssen auch eure Livestreams, YouTube-Clips und Co. vernünftig ausgeleuchtet werden. Die Hersteller geben darauf passende Antworten und wir haben für euch einige interessante Vorschläge zum Thema Effektlichter …

Effektlichter für Ambient-Beleuchtung und Streaming-Inszenierung
(Credits: Shutterstock / Von: SERGEI PRIMAKOV)

Ambient-Beleuchtung und Deko-Beleuchtung

In der Ambient-Beleuchtung steht üblicherweise die harmonische und nicht minder stimmungsvolle Atmosphäre im Mittelpunkt. Das Licht soll weder aufdringlich sein noch zu impulsiv durch die Gegend tanzen.

Vielmehr sind entweder statische Farben oder Farbwechsel mit ausgewogenen Übergängen gefragt. Schattenwurf soll weitestgehend vermieden werden, was nicht immer ganz einfach ist.

Nicht selten werden die Lichtstrahlen mittels Diffusoren und Streuscheiben weicher gemacht. Ambient-Scheinwerfer setzen den Raum per se in Szene und unterstreichen dabei das Wohlgefühl. Eine Anwendung, die auch bei der Ausleuchtung von Streaming-Videos eine nicht zu unterschätzende Rolle spielen kann.

Produktempfehlungen Effektlichter für Ambient- und Deko-Lighting

Dezent und mit unaufdringlicher Eleganz konzipiert ist der flexible Akkuscheinwerfer für die Ambient-Beleuchtung Stairville BEL4 Battery Event Light 4x15W. Mit seinem dezenten Gehäuse ordnet er sich harmonisch dem vorhandenen Interieur – ob – unter. Ausgestattet ist das Gerät mit Wireless-DMX für den schnellen Auf- und Abbau und vor allem – im Zusammenspiel mit dem leistungsstarken Akku – für den kabellosen Betrieb. Den Scheinwerfer in ein komplexes Setup einzubinden ist möglich, aber nicht zwingend erforderlich. Die Grundfunktionen lassen sich auch mit der im Lieferumfang enthaltenen IR-Fernbedienung steuern. Überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis  für 279 Euro.

Um ein Dekolight im einzigartigen Design handelt es sich bei der Ape Laps LightCan. Die äußerst kompakten LED-Scheinwerfer kommen im Look von Energydrink-Dosen und sind damit in sich selbst bereits ein Blickfang. Dabei sind sie nicht nur aufgrund der Fertigung aus Flugzeugmetall äußerst stabil, spritzwassergeschützt und robust.

Zugleich haben die LightCans V2 von Ape Labs trotz der geringen Maße hochintelligente Technik mit an Bord. Die LED-Scheinwerfer sind akkubetrieben und liefern mit der 15 Watt starken LED Farben als auch Mischfarben aus dem RGBW-Spektrum. Steuerbar und dimmbar sind sie per Fernbedienung, via W-App, über den hauseigenen Transceiver, Wireless-DMX oder per Musiksteuerung. Kostenpunkt für das 4er-Set: 658 Euro. Gibt´s in weiß und schwarz.

Ape Labs LightCan V2 TP 12 FC G
Ape Labs LightCan V2 TP 12 FC G

Auch die Produkte des Qualitätsherstellers Ape Laps werden üblicherweise mittels Akku betrieben. So beispielsweise auch die Ape Labs ApeLight maxi im Tourset mit sechs Scheinwerfern. Die Scheinwerfer wollen sich für eine Vielzahl von Anwendungen empfehlen wie beispielsweise als Dekororationselement oder für das klassische Uplighting.

Beeindruckend sind nicht nur die höchstdurchdachten Steuerungsmöglichkeiten über die 2,4-GHz-Funkfernbedienung oder W-DMX mit dem Ape Laps W-APR wireless DMX Transceiver. Gleichermaßen punkten die akkubetriebenen Deko-Lights mit hochwertiger Verarbeitung und intelligenter Menüführung. Der Preis für das 6er-Set im Tour-Case: 2.222 Euro.

Up-Lighting – das Gegenteil von Down-Lighting

Vor ähnlichen Herausforderungen mit großen Überschneidungen stehen die Uplights. Grundsätzliche Bedeutung ist eben, dass diese Scheinwerfer nicht von oben nach oben, sondern üblicherweise von unten senkrecht nach oben abstrahlen.

Häufig werden auf diese Weise beispielsweise Fassaden, der hintere oder seitliche Teil von Bühnen oder Messeständen, auch der Hintergrund von Home-Videos in Szene gesetzt. Zuweilen ähneln die Modelle denen aus der Ambient- und Deko-Beleuchtung, teils sind sie sogar identisch. Tatsächlich können manche dieser Modelle sämtliche derselben Anwendungszwecke erfüllen. In solchen Fällen ist es nur noch eine Frage der Ausrichtung, Positionierung und des Abstrahlwinkels.

Produktempfehlungen Effektlichter für Uplighting

Als Flat-PAR mit solidem Gehäuse aus formgegossenem ABS-Kunststoff präsentiert sich der Cameo ROOT Par 6. Tatsächlich handelt es sich um einen höchst variabel einsetzbaren Scheinwerfer mit sechs 12-Watt-Hexa-Color-LEDs. Für die gleichmäßige Lichtintensität und maximalen Output sind die hochwertigen Optiken vergrößert und sorgen damit für einen Abstrahlwinkel von 36°.

Bedienen lässt sich der Scheinwerfer kabellos. Schon klar, wir hätten ihn auch bei den PAR-Scheinwerfern einordnen können. Aber ein geradezu unscheinbares Detail macht ihn zum idealen Uplight-Kandidaten: Auf der Rückseite ist eine Rändelschraube zur Neigungseinstellung bei Uplight-Anwendungen platziert. Preis: 129,- Euro

Cameo ROOT Par 6
Cameo ROOT Par 6

Zu einem Verkaufsrenner hat sich der LED SLS-12 HCL MK2 Floor aus dem Programm von Eurolite entwickelt. Einsetzbar ist der Scheinwerfer als Floor-Scheinwerfer, am Lichtstativ oder an einer Traverse. Ausgestattet ist der vielseitig verwendbare, schlanke LED-Scheinwerfer mit zwölf HCL-LEDs, die Farben und Mischfarben im RGBAW-UV-Bereich zur Verfügung stellen.

Angenehm dabei: Die Farbmischung ist stufenlos, außerdem lassen sich die Farben überblenden. Auch dieses Licht kann per DMX-, Stand-alone oder über die mitgelieferte Fernbedienung gesteuert werden. Ein praktischer Scheinwerfer im Innenbereich oder fürs Up-Lighting zum Preis von 159,- Euro.

Akkubetriebene Scheinwerfer für den schnellen Einsatz

Für den schnellen Einsatz ebenso pragmatisch wie sinnvoll:  Akkubetrieb! Diese Technik ist seit geraumer Zeit auf dem Vormarsch und überzeugt zunehmend mit längeren Betriebs- und Laufzeiten der integrierten Akkus. Besonders praktisch sind akkubetriebene Scheinwerfer aufgrund ihrer kabelfreien Stromversorgung.

Jedes nicht vorhandene Kabel ist ein gutes Kabel. Demnach punkten die zeitgemäßen Kameraden durch ihre „Mobilität“ und lassen sich mühelos platzieren, in Betrieb nehmen und jederzeit an einem anderen Platz aufstellen, ohne dass Stromkabel neu verlegt werden müssten. Diverse dieser akkubetriebenen Modelle eignen sich gemäß Schutzklasse IP 65 auch für den Outdoor-Bereich.

Produktempfehlungen akkubetriebene Effektlichter und Scheinwerfer

Ein empfehlenswertes und nicht minder beliebtes Modell ist der Stairville BEL6 Battery Event Light 6x15W. Der akkubetriebene Scheinwerfer eignet sich für die Ambient-Beleuchtung im Innenbereich. Als LED-Scheinwerfer mit insgesamt sechs LEDs liefert er abwechslungsreiche Farben aus dem RGBAW-UV-Spektrum. Dabei sorgt die hohe Leuchtkraft der jeweils 15 Watt starken LED im Zusammenspiel mit der lebendigen Farbwiedergabe für ein beeindruckendes Ambiente. Der Akkuscheinwerfer kann per Wireless-DMX kabellos angesteuert werden. Die Akkulaufzeit bei nur einer Farbe beträgt satte 20 Stunden. Kostenpunkt: 289,- Euro.

Für den Einsatz im Außenbereich eignet sich der Varytec Battery Event Par IP65 6in1. Das Gerät entspricht der Schutzklasse IP65 und widersetzt sich damit auch feuchten Witterungsbedingungen. Ausgestattet ist der Scheinwerfer mit sechs 15 Watt starken 6-in-1-LEDs. Das Farbspektrum umfasst den gesamten RGBAW-UV-Bereich. Aufgrund des integrierten W-DMX sowie Infrarot-Sensor sind während des Betriebs keinerlei Kabel nötig. Die IR-Remote befindet sich im Lieferumfang. Nutzen lassen sich werkseitig integrierte automatische Programme oder die statischen Farben bei voller Lichtleistung ca. sieben Stunden. Ein vielseitiger und robuster LED-Scheinwerfer zum Preis von 359,- Euro.

Stairville BEL6 Battery Event Light 6x15 Tour Pack
Stairville BEL6 Battery Event Light 6×15 Tour Pack

Selbstverständlich lässt auch der renommierte Hersteller ADJ das Segment der Akkuscheinwerfer nicht brach liegen. Tatsächlich hat er etliche interessante Produkte im Programm wie den ADJ Element HexIP. Auch hierbei handelt es sich um ein batteriebetriebenes Outdoor LED-Uplight, ausgestattet mit vier jeweils 10 Watt starken RGBAWUV-LEDs.

Der eingebaute WiFly EXR Transceiver hat in Verbindung mit dem entsprechenden Sender eine Reichweite von bis zu 760 Metern. Nachgeprüft haben wir die Entfernung nicht. Kaum denkbar, dass dein Home-Studio größer ist. Das Gerät überzeugt zudem mit flimmerfreiem Betrieb, wodurch es sich auch für die Illuminierung von Video-Aufnahmen empfiehlt. Klein und funktional durchdacht, der Preis: 316,- Euro.

LED-PAR-Scheinwerfer auch für den Studio- und Außengebrauch

Scheinwerfer mit Entladelampen und ähnlich komplexer Bestückung richten sich vornehmlich an Dienstleister und Veranstalter mit entsprechend hohem Budget. Durch die LED-Technologie ist es möglich geworden, auch kleinere bis mittelgroße Veranstaltungen, begonnen bei der Gartenparty bis zum Bühnenauftritt oder dem DJ-Event den passenden Rahmen bei überschaubarer Reibung zwischen Daumen und Zeigefinger zu bieten.

LED-PAR-Scheinwerfer überzeugen durch die Vorzüge des geringen Stromverbrauchs, nahezu nicht vorhandener Hitzeentwicklung und leistbare Preise. Nicht zu vergessen, dass LED-PAR-Scheinwerfer auch im Low-Budget bis Mittelklassebereich heutzutage über Funktionen verfügen, die in den Anfangstagen der Lichttechnik schlicht undenkbar schienen.

Produktempfehlungen LED-PAR-Scheinwerfer

Schon seit geraumer Zeit erfreut sich der Stairville Outdoor Stage Par 12x4W Quad bei den Anwendern großer Beliebtheit. Ausgestattet ist der Flat-PAR mit insgesamt 12 Quad Color-LEDs, die sich mit jeweils 4 Watt Leistung als enorm hell erweisen. Dabei ist der Flat-PAR deutlich solide und robust. Mit dem Gehäuse aus Alu-Druckguss ist er wasserfest und somit für den Einsatz im Außenbereich geeignet. Der LED-PAR-Scheinwerfer von Stairville bringt damit ein immer noch zurückhaltendes Gewicht von 3,5 kg auf die Waage. Nutzen lassen sich die statischen Farben, Farbdurchläufe und Mischfarben. Bereits die internen Programme bietet nahezu alle Möglichkeiten, die man im Betrieb benötigt.  Kostenpunkt: 159,- Euro.

Gerade in Zeiten, in denen im Home-Studio Wohlfühllicht erzeugt werden muss, können LED-PAR-Scheinwerfer wie der Stairville Z100M Par 64 LED 3000K 100W die Wahl der Wahl sein. Immerhin ist er Spezialist für warmweißes Licht mit einer Lichttemperatur von 3.000 Kelvin, wobei auch das angenehme Dimm-Verhalten der nicht mehr erlaubten Halogenscheinwerfer imitiert wird.

Dank der leistungsstarken 100-Watt-LED ist er mühelos imstande, mittelgroße Bühnen, Messestände und mehr auszuleuchten. Der Doppelbügel ermöglicht das stufenlose Anwinkeln bei Einsatz als Floor-Scheinwerfer und ebenso die Montage am Lichtständer oder an der Truss. Harmonisch natürliches Licht zum Kurs von 229,- Euro.

Stairville Z100M Par 64 LED 3000K 100W
Stairville Z100M Par 64 LED 3000K 100W

Bereits länger auf dem Markt befindet sich der Varytec LED PAR 14x8W RGBW IP65 für 229,- Euro. Wir finden, auch dieser kompakte PAR-Scheinwerfer hat es verdient, in dieser Empfehlungsliste aufzutauchen. Er befindet sich in einem robusten Tour-tauglichen Gehäuse und zeichnet sich durch umfangreiche Stand-alone-Funktionen und insbesondere durch die schattenfreie Farbmischung aus. Der LED-PAR-Scheinwerfer ist nach IP65 klassifiziert und damit für den Außenbereich geeignet. Ideal nutzen lässt er sich für die Architektur- oder Objektbeleuchtung. Dabei liefert er eine Lichtleistung von 2.060 Lux auf 2 Meter Distanz.

Weitere interessante Inhalte

Hot or Not
?
Effektlichter-fue-Ambient-und-Streaming Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Jörn Petersen

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

MaestroDMX: KI-basierter „Lighting Designer-In-A-Box”

News

Band-Beleuchtung, DJ-Gig und Feier ohne Lighty? Limbic Media MaestroDMX ist eine KI-gesteuerte Standalone-Lösung für die professionelle Beleuchtung: Plug-and-Party.

MaestroDMX: KI-basierter „Lighting Designer-In-A-Box” Artikelbild

Was wäre, wenn man sich als Band, DJ, Musiker, Streamer, Lichtjockey oder sonstiger Beleuchtungsverantwortlicher zukünftig das aufwändige Programmieren von Lightshows schenken könnte und stattdessen einer KI die Licht-Inszenierung überließe? Auf Kickstarter gibt es gerade eine hochinteressante Kampagne von Limbic Media  für eine Hardware namens MaestroDMX, die euch genau dies eröffnen will. Die perfekte Lösung für Party, Streaming und Eventbeleuchtung?

Stairville Stage Flood Inst QCL 48x10W Test

Test

Ein Hochleistungsfluter mit zwei separaten Panels stellt sich mit dem Stairville Stage Flood Inst QCL 48x10W zum Test. Laut eigenem Anspruch ein Booster mit üppiger Leistung. Wir sind gespannt...

Stairville Stage Flood Inst QCL 48x10W Test Artikelbild

Der Stairville Stage Flood Inst QCL 48x10W möchte durch Leistungsfähigkeit, Farben im RGBW-Spektrum und robuste Bauweise mit Schutzklasse IP65 den Markt erobern. Abgesehen hat der Fluter es auf unterschiedlichste Bühnen, auch die architektonische Beleuchtung oder den Club- und Festival-Einsatz. Und dafür weist er spezielle und durchdachte Features auf, beispielsweise die Aufteilung der LEDs auf zwei Panels, die unabhängig voneinander justiert und auch beeinflusst werden können. Die Angaben hören sich interessant an. Schauen wir mal, ob sie auch ebenso interessant aussehen.

Varytec Sidus X6 HEX Test

Test

Der Varytec Sidus X6 HEX möchte sich insbesondere für den mobilen Einsatz im Indoor-Bereich empfehlen. Der LED-Flat-Par hat einige interessante Features an Bord, die sich zu testen lohnen:

Varytec Sidus X6 HEX Test Artikelbild

Der Varytec Sidus X6 HEX Flat-LED-PAR will sich für unterschiedliche Aufgaben empfehlen. So soll er dank durchdachter Konstruktion sowohl für die Objekt- und Bühnenbeleuchtung, die facettenreiche Illumination in Clubs und Gastronomie als auch für das Uplighting zum Einsatz kommen. Überzeugen möchte das Gerät zudem mit einem umfangreichen Farbspektrum und hoher PWM-Rate, wodurch der Flat-Par sich gleichwohl für Video- und Filmaufnahmen anbieten könnte. Die Features klingen von den Steuerungs- und Montageoptionen über die gebotene Farbvielfalt bis hin zum temperaturabhängigen Lüfter sehr interessant, besonders auch, da sie in diesem äußerst niedrigen Preisbereich keinesfalls selbstverständlich sind.

Theaterbeleuchtung gestern und heute: Von der manuellen Bedienung zur Automatisierung

Feature

Die Theaterbeleuchtung ist eine besonders anspruchsvolle Disziplin der Beleuchtungstechnik. Und die hat sich über Jahrhunderte bis zur heutigen Perfektion entwickelt.

Theaterbeleuchtung gestern und heute: Von der manuellen Bedienung zur Automatisierung Artikelbild

Theaterbeleuchtung: Geradezu unglaublich ist es, was heutzutage mit farbwechselnden und beweglichen Scheinwerfern alles machbar ist. Die Lichttechnik hat inzwischen ein technologisches Niveau erreicht, das in den Anfängen der Theaterbeleuchtung schlichtweg unvorstellbar war.

Bonedo YouTube
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)
  • AIAIAI TMA-2 Studio Wireless+ Headphone
  • DPA 4055 Kick Drum Mic (no talking)