ANZEIGE

NAMM 2024: Korg PS-3300 FS – eine Legende kehrt zurück

Korg veröffentlicht zur NAMM 2024 die Neuauflage des wohl legendärsten Synthesizers des japanischen Herstellers: den PS-3300 FS.

NAMM 2024: Korg PS-3300 FS
NAMM 2024: Korg PS-3300 FS. (Quelle: Korg)

Der originale Korg PS-3300 ist ein großer analoger Synthesizer, der 1977 erstmals vorgestellt wurde. Seine Besonderheit liegt in seiner polyphonen Struktur, die es erlaubt, drei getrennte Klangerzeugungsketten zu steuern. Jede Kette besteht dabei aus einem VCO (Voltage-Controlled Oscillator), einem VCF (Voltage-Controlled Filter) und einem VCA (Voltage-Controlled Amplifier). Mit insgesamt 48 Stimmen bot der originale PS-3300 eine beeindruckende Polyphonie sowie eine Vielfalt an Klangmöglichkeiten. Seine Bedienoberfläche mit einer Vielzahl von Reglern und Schaltern ermöglichte es dem Musiker, komplexe und facettenreiche Klanglandschaften zu gestalten. Die Klangerzeugung des Synthesizers basiert auf rein analogen Schaltungen, was dem PS-3300 einen warmen und charaktervollen Klang verleiht. Aufgrund seiner Seltenheit und seiner Vintage-Qualitäten ist der Korg PS-3300 heute ein begehrtes Sammlerstück unter Liebhabern analoger Synthesizer.

Der originale Korg PS-3300
Der originale Korg PS-3300. (Quelle: Wikipedia)

NAMM 2024: Korg PS-3300 FS

Der PS-3300 FS ist die Neuauflage des ursprünglichen Korg PS-3300, eines berühmten und extrem seltenen Synthesizers des japanischen Herstellers. Der PS-3300 wurde von keinem Geringeren als Fumio Mieda entworfen und von Korg von 1977 bis 1981 in sehr begrenzter Stückzahl produziert.

Die Neuauflage des PS-3300 FS markiert dabei einen neuen Meilenstein in der Synthesizer-Geschichte von Korg und ist die jüngste Errungenschaft desselben Korg-Ingenieurteams, das ikonische Geräte wie den MS-20, den ARP ODYSSEY, den miniKORG 700 FS und den ARP 2600 wiederbelebt hat.

Mit dem Original-Designer Fumio Mieda als Berater ist es dem Team aus spezialisierten Korg Analog-Ingenieuren gelungen, den PS-3300 FS zu einem Sammlerstück zu machen, das höchsten Standards entspricht und mit den besten Komponenten gefertigt wurde.

NAMM 2024: Korg PS-3300 FS
NAMM 2024: Korg PS-3300 FS. (Quelle: Korg)

Die wichtigsten Features im Kurzüberblick

  • 49 Tasten / 49 Stimmen Polyphonie (Originalmodell hatte 48 Tasten / Stimmen)
  • 3 Layer: Das PS-3300 besteht aus drei Synthesizer-Einheiten (PSU-3301) und einer Mixer- und Utility-Sektion (PSU-3302).
  • Drei unabhängige Oszillatoren, plus mehrere Filter, Hüllkurven und Verstärker für jede Note auf der Tastatur, für insgesamt 147 Synth-Voices
  • Microtuning-Knopf x12 auf jeder PSU-3301-Einheit.
  • Neue Speicherfunktion (16 Programme pro Bank und 16 Bänke = 256 Slots).
  • Modernisiert, mit USB- und MIDI-Anschlüssen und einer eigenen Library-Applikation für die einfache Verwaltung von Presets.
  • Semimodularer Aufbau
  • 3-Band Resonator: Drei Frequenzbänder können angehoben werden (die ursprüngliche Schaltung bestand aus Cadmiumsulfid, wurde aber aus Sicherheits- und Konformitätsgründen durch moderne Bauteile ersetzt).
  • Tastatur (PS-3010) im Lieferumfang enthalten

Preis und Verfügbarkeit

Derzeit stehen weder der Preis noch ein Erhältlichkeitsdatum zur Verfügung. Beides reichen wir aber nach, sobald verfügbar. Ein nicht funktionaler Prototyp des PS-3300 FS wird während der NAMM 2024 am KORG USA Stand in Halle C 7003 gezeigt.

Affiliate Links

Korg PS-3300 FS Audio

Weitere Informationen zu diesem Produkt gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Hot or Not
?
PS-3300_Teaser Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Profilbild von Uwe

Uwe sagt:

#1 - 09.02.2024 um 22:41 Uhr

0

Anthony führt ihn vor: https://www.youtube.com/watch?v=2knVPwKEu14

Profilbild von Knecht ruprecht

Knecht ruprecht sagt:

#2 - 22.05.2024 um 07:23 Uhr

0

conrad schnitzler-sounds!👍🤩👍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • MOOG Labyrinth Sound Demo (no talking) - Preset Sheets
  • Behringer UB-XA Sound Demo (no talking, custom presets)
  • Roland GO:KEYS 3 Sound Demo (no talking)