ANZEIGE

Alto Professional UBER FX2: PA-Lautsprecher mit Batterie und 320-Grad-Sound

Alto Professional UBER FX2 ist die neuste Version der tragbaren PA-Anlage des Herstellers. Der mit einem Akku bestückte Lautsprecher setzt auf einfache Bedienung und „immersiven“ Sound. Konkret heißt das, dass UBER FX2 den Sound gleich in mehrere Richtungen ausstrahlt und damit einen Radius von 320 Grad abdeckt. Damit sollst du kleine Partys und Events beschallen, die drinnen oder draußen stattfinden. Die vom Hersteller angegebene Leistung der Batterie klingt dabei beeindruckend. Schauen wir uns den kleinen Speaker mal etwas genauer an.

Alto Professional UBER FX2
Alto Professional UBER FX2

Alto Professional UBER FX2: Portabler Speaker mit 320-Grad-Sound

Der tragbare PA-Lautsprecher Alto Professional UBER FX2 ist für kleine Gigs, Partys, Fitnesstraining oder kleine Anmoderationen gedacht. Dafür soll die kompakte Box alles mitbringen, was dabei wichtig ist. Eine einfache Bedienung wird ebenfalls groß geschrieben und mit gleich fünf eingebauten Lautsprechern soll rundum für Sound gesorgt werden.

Das 5-Speaker-System verspricht 320-Grad-Sound und kommt mit einem 8 Zoll Bass, Stereo-Hochtönern mit jeweils 1 Zoll sowie zwei weiteren Seitentreibern mit 3 Zoll. 200 Watt Ausgangsleistung verspricht UBER FX2 insgesamt und dabei einen Schalldruck von 110 dB.

  • Alto Professional UBER FX2
  • Auch an der Seite befinden sich Lautsprecher
  • Die Rückseite des PA-Lautsprechers

Anschlüsse am Alto Professional UBER FX2 und Features des Mixers

Nicht nur die Bedienung erfolgt an der Vorderseite, auch die Anschlüsse befinden sich hier. In meinen Augen ist das nicht unbedingt die beste Lösung, weil eventuell Kabel direkt vor der Box hängen – andererseits ist das zum schnellen Anschließen von Mikrofonen recht praktisch.

Alto Professional UBER FX2 bietet zwei Combo-Buchsen für XLR/Klinke und darüber lassen sich Mikrofone, Line-Quellen oder Instrumente wie beispielsweise E-Gitarren anschließen. Außerdem gibt‘s einen Aux-Eingang für Miniklinke, der USB-Anschluss daneben funktioniert nicht als Eingangsquelle sondern dient zum Aufladen von Mobilgeräten wie Handy oder Tablet. Unter der Klappe auf der Oberseite gibt es aber noch einen zweiten USB-Anschluss sowie einen alternativen Aux-Eingang. Hier lassen sich auch das Handy und Kleinigkeiten wie Schlüsselbund verstauen.

Kabellos geht‘s über Bluetooth 5.0. Einen (Line-) Ausgang findest du ebenfalls an der Vorderseite, dieser ist als Klinke ausgelegt. Über die Link-Funktion lassen sich übrigens zwei UBER FX2 zu einem größeren System koppeln.

  • Die Anschlüsse und Bedienelemente befinden sich an der Vorderseite
  • Die Klappe an der Oberseite des UBER FX2 verbirgt einen Stauraum sowie weitere Anschlüsse

Über die Bedienelemente an der Front wählst du die Eingangsquellen, stellst die Lautstärke ein, nimmst über den EQ Klangeinstellungen vor und aktivierst zusätzliche Effekte. Die recht einfache LED-Anzeige zeigt neben ein paar Infos auch den Ladestatus der Batterie an. Als Ergänzung ist außerdem eine Steuerung über eine App vorgesehen, die für iOS und Android erhältlich ist.

Bis zu 100 Stunden Batteriebetrieb?

Natürlich lässt sich Alto Professional UBER FX2 auch ganz normal an eine Steckdose anschließen, mobil ist aber Batteriebetrieb mit dem eingebauten Bleiakkumulator angesagt. Die Batterie braucht knapp 10 Stunden zum Aufladen und soll für bis zu 100 Stunden Leistung bringen! Das klingt beeindruckend, hängt aber natürlich auch mit der Lautstärke zusammen – hier ist der Reality-Check bei künftigen Test interessant.

Mit dem ausziehbaren Griff und Rollen lässt sich die Box leicht bewegen
Mit dem ausziehbaren Griff und Rollen lässt sich die Box leicht bewegen
Ortofon Concorde MK2 Mix

Alto Professional UBER FX2 ist mobil

Der kleine Lautsprecher (mit 493 mm Höhe) ist nicht nur mit einem festen Griff an der Oberseite bestückt, sondern verfügt außerdem über einen ausziehbaren Griff und Rollen. Damit wird der Transport des 10,4 kg schweren PA-Lautsprechers erleichtert.

Für den mobilen Einsatz ist Alto Professional UBER FX2 aber nicht nur mit diesen Extras und einer Batterie ausgestattet, sondern auch mit kleinen Gimmicks. Die Klappe mit dem darunter versteckten Stauraum sowie die USB-Ladeanschlüsse haben wir gerade schon gesehen. Aber dazu kommt auch noch ein eingebauter Flaschenöffner! So etwas darf bei einer Mobil-PA natürlich nicht fehlen. Der Flaschenöffner befindet sich übrigens an der rechten Seite, beim Blick auf die Bilder erkennst du diesen. Ein weiteres kleines Detail sind die beiden Front-LEDs, die in den Abendstunden für ein bisschen „Ambiente“ sorgen.

Beim Blick auf die rechte Seite von UBER FX2 siehst du den Flaschenöffner
Beim Blick auf die rechte Seite von UBER FX2 siehst du den Flaschenöffner

Verfügbarkeit und Preis

Alto Professional UBER FX2 ist bald erhältlich, der Preis wird mit 299 US-Dollar angegeben. Hier findest du den Hersteller bei Thomann*.

*Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Hot or Not
?
Alto Professional UBER FX2

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

von Gearnews

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Let's listen to the Wampler Mofetta! #shorts
  • Ibanez SRMS720 BCM - Sound Demo (no talking)
  • Rupert Neve Designs Newton Channel Review – RND Newton vs. Shelford